Pickel auf der Zunge ist eine ziemlich störende und schmerzempfindliche Angelegenheit. Von Pickel auf der Zunge kann fasst jede Altersklasse betroffen sein. Die Ursachen sind oft ganz unterschiedlich und reichen von Stress, über Verdauungsproblemen bis hin zu mangelnder Zahnhygiene. Häufig auftretende Pickel auf der Zunge sollten mit einem Arzt besprochen werden, um ernsthafte Erkrankungen wie Zungenkrebs auszuschließen. Erfahren Sie bei uns die genauen Ursachen und Behandlungsmethoden von Pickel auf der Zunge.
Vergleichen Sie hier die besten Antipickel Produkte aus den Tests einschlägiger Verbraucherorganisationen und profitieren von den günstigen Online-Konditionen.

URSACHE FÜR PICKEL AUF DER ZUNGE BEI KINDERN

Pickel auf der Zunge sind meist weißliche Pünktchen auf der Zungenspitze oder auf dem hinteren Zungenbereich. Ein Grund kann mangelnde Zahnhygiene, die auch zu Karies führt, sein. Wer nicht regelmäßig seine Zähne putzt, riskiert eine Bakterienansammlungen im Mund- und Rachenraum, die die Zähne als auch Zungen angreifen können. Auch unbehandelte Zähne, die zu faulen beginnen sind Auslöser von Pickeln auf der Zunge. Besonders bei Kindern und Jugendlichen sollte auf die Zahnhygiene geachtet werden, da diese häufig das regelmäßige Zähneputzen vernachlässigen. Lesen Sie hier mehr zum Thema Pickel am Po.

Zu weiteren Produkten

IM RACHEN GANZ HINTEN

Aber nicht immer sind Pickel auf der Zunge auf schlechte Mundhygiene zurück zu führen. Auch falsche Ernährung, Verdauungsprobleme, ein geschwächtes Immunsystem oder Oralverkehr können die Ursache für Pickel im Mund sein. Bei Oralverkehr sollte besonders auf Hygiene geachtet werden. Die Geschlechtsorgane sollten zuvor mit Wasser gewaschen und der Mund- und Rachenraum im Anschluss gespült werden. Am besten sollten gleichzeitig die Zähne geputzt werden. Wer bereits eine Erkältung oder ähnliches verschleppt, kann die Erreger durch Geschlechtsverkehr übertragen.

SCHMERZEN IM RACHENBEREICH

Bei einer falschen Ernährung spielen häufig Vitamin- und Mineralstoffmangel einen große Rolle. Die Zunge kann auch Probleme mit den inneren Organen widerspiegeln wie zum Beispiel dem Verdauungssystem. Aber auch zuvor eingenommene Antibiotika, auf Grund eines schlechten Immunsystem, können die Ursache für Pickel auf der Zunge sein. Herpesviren, die meist durch Stress verursacht werden, können sich im Mundraum ansiedeln. Pickel auf der Zunge können auch Aphten sein, die ebenfalls Schmerzen im Rachenraum verursachen. Erfahren Sie hier, wie Sie Pickel am Augenlid behandeln können.

BLÄSCHEN AUF DER ZUNGE

Die Ursache von Pickel auf der Zunge direkt zu bestimmen, ist schwierig. Der gesamte Körper muss betrachtet werden. Im Zweifelsfall ist es besser einen Arzt aufzusuchen. Vor allem bei immer wiederkehrenden Pickeln auf der Zunge, sollte gecheckt werden, was tatsächlich dahinter steckt. Es sollte auch nicht zu heiß, süß, scharf oder salzig gegessen werden. Auch diese Ernährung kann zu Pickeln und Bläschen auf der Zunge führen

VORBEUGUNG BEI SYMPTOMEN

Wer häufig unter Pickeln auf der Zunge leidet, erkennt die Symptome meist schon im Voraus. Fast allen aufgeführten Ursachen kann entsprechend vorgebeugt werden. Es sollte auf regelmäßiges Zähneputzen geachtet werden, um Mund, Rachen und Zähne sauber zu halten. Wer Karies oder einen Magen-Darmvirus hat, sollten die Behandlung durch einen Arzt nicht vor sich her schieben. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung als auch die Vermeidung von Stress ist wichtig um ein stabiles Immunsystem vorzeigen zu können.

BEHANDLUNG: AUSDRÜCKEN VERBOTEN

Pickel auf der Zungen dürfen nicht ausgedrückt werden. Der Arzt wird eine Salbe verschreiben, die sowohl die Schmerzen lindert als auch den Heilungsprozess beschleunigen wird. Wenn nicht anders vom Arzt verordnet sollte die Salbe punktuell aufgetragen werden. Damit die Heilung ihre Wirkung zeigt, den Mund min 30 Minuten lang nicht ausspülen und ebenso lange auf Essen und Trinken warten. Bekannteste Hausmittel gegen Pickel auf der Zungen sind Kamille und Salbei.

HAUSMITTEL GEGEN PICKEL AUF DER ZUNGE

Sowohl Kamille als auch Salbei wirken antibakteriell und dienen als Entzündungshemmer. Der Mund sollte mit den Kräutern ausgespült und im Rachen gegurgelt werden. Beide Kräuter sollten nicht als Teebeutel, sondern als richtige Kräuter gekauft werden und mit heißem nicht mehr kochendem Wasser übergossen werden. Ein Liter Wasser auf jeweils zwei Esslöffel Kräuter. Das ganze 10 Minuten ziehen lassen. Die Kräuter sollten gesiebt werden und den Tee abkühlen lassen. Dann haben Sie eine sehr gute Mundspülung.

Ein Tipp: Zu häufig verwendetes chemisches Mundwasser zerstört auf Dauer die Mundflora.

HAUSMITTEL GEGEN DIE SCHMERZEN

Gegen die Schmerzen hilft Nelkenöl, das auf die Zungen aufgetragen wird. Auch Heidelbeeren helfen gegen die Schmerzen. Die Gerbstoffe der Beeren wirken gegen die Entzündungen. Das Lutschen eines Eiswürfels oder das Trinken von Milch kann ebenfalls den Schmerzen entgegen wirken. Wobei Milch nicht im Zusammenhang mit einem geschwächten Immunsystem oder Antibiotika eingenommen werden sollte. Säurehaltige und scharfe Nahrung und Getränke vermeiden! Weitere Tipps zur Behandlung von Pickel auch unter http://pickel-tipps.de/.

Zu weiteren Produkten